Kampf gegen die Wassermassen

Vorsorglich getroffene Maßnahmen zu Bekämpfung des Hochwassers in Hallersdorf und Willersdorf an einem Juliwochenende stellten sich als dringend notwendig gegen den Kampf mit den Wassermassen heraus. Bereits am Freitag beobachteten die Helferinnen und Helfer der THW-Ortsverbände Forchheim und Kirchehrenbach aufmerksam die Niederschläge in Höchstadt an der Aisch und Neustadt an …

Nach Unfall Torbogen abgestützt

Nach Unfall eines LKW in einem historischen Torbogen musste dieser mittels Einsatzgerüstsystem (EGS) abgestützt werden Ein historischer Torbogen in Neunkirchen wurde einem LKW-Fahrer zum Verhängnis. Beim Versuch den Torbogen mit seinem Sattelzug zu passieren, blieb er mit dem Auflieger stecken und konnte sich allein nicht mehr befreien. So wurde ein …

Silobrand am Neujahrstag

Zum Großalarm wurden etwa 150 Einsatzkräfte des Landkreises Forchheim am Neujahrstag gerufen. Gegen 11:00 Uhr geriet das Silo eines Betriebes in Elsenberg in Brand. Beim Inhalt handelte es sich um circa 36 Tonnen Pressrückstände der ortsansässigen Ölmühle. Gemeinsam mit den Feuerwehren wurden mittels Einsatzstichwort “B4” auch die Fachberater der THW-Ortsverbände …

Sechs langjährige Helfer des THW geehrt

Für ihr Engagement von 25, 40 und 50 Jahre wurden insgesamt sechs Helfer der THW Ortsverbände Forchheim und Kirchehrenbach geehrt. Geladen hatte dazu Landrat Dr. Hermann Ulm, der im Auftrag des Bayerischen Staatsministers des Innern, Herrn Joachim Herrmann den Helfern die Verleihungsurkunden und Ehrenzeichen überreichte. Auch Helfer des Bayerischen Roten …

Allrounder in Blau auf der 29. BR-Radltour

Eine Woche, 480 Kilometer, sechs Etappenorte mit wechselnden Abendveranstaltungen, 1.100 Radfahrer, 1.200 Matratzen, 25 Tonnen Gepäck, zahlreiche Helfer und Partner – das sind nur einige Eckdaten, die auf eine Großveranstaltung des Bayerischen Rundfunk hindeuten: die BR-Radltour. Bereits zum 29. Mal veranstaltete der Bayerische Rundfunk die Radveranstaltung, die Jahr für Jahr …

Einsatz nach Starkregen

Einsatz für die Rettungskräfte von THW und Feuerwehren nach dem Starkregen am 5. Juli 2018 – Nach dem heftigen und über Stunden andauernden Starkregen konnte der Hirtenbach und die Kanalisation in den Orten Hausen und Heroldsbach die Wassermassen nicht mehr aufnehmen. Teils wurde das Wasser durch Kellerschächte oder Abflussrohre in die …