Die Fachgruppe Logistik (Log)

Die Fachgruppe Logistik hat innerhalb der Struktur des THW Sonderaufgaben inne. Sie ist durch ihre Unterstützung der anderen THW – Einheiten ein Garant für den Gesamt-Einsatzerfolg. Im Einsatzfall stellt sie die Versorgung der Helfer sicher. Für die Materialerhaltung innerhalb des Einsatzgeschehens und auch im normalen THW-Alltag trägt sie die Verantwortung. Die Fachgruppe ist in jedem Geschäftsführerbereich einmal vorhanden. Die drei Trupps, in die sie sich gliedert, können getrennt stationiert werden.

Insgesamt sind in der Gruppe achtzehn Helfer aktiv. Sie teilen sich folgendermaßen auf:

  • Log-Fü (Führungstrupp)

Der Führungstrupp der Logistik plant, organisiert, verwaltet und dokumentiert die Beschaffung und Verteilung von Lebensmittel, Betriebsstoffe, Verbrauchsgüter und Ersatzteile. Außerdem erteilt er Instandsetzungsaufträge für defektes Material und veranlasst Betreuungs- und Hygienemaßnahmen im Einsatzfall.

Fahrzeug: PKW (PKW)
Ford Ranger Limited, zul. Gesamtgewicht 3,5 t 118 kW/160 PS, Baujahr 2019

Besatzung: 1 + 4 Sitzplätze

Funkrufname: Heros Kirchehrenbach 62/21


  • Log-M-Trupp (Materialerhaltungstrupp)

Der Materialerhaltungstrupp überprüft Einsatzfahrzeuge und Einsatzgeräte auf Schäden, repariert diese oder führt sie einer Werkstatt zu. In Zusammenarbeit mit dem Führungstrupp unterstützt der die Einheiten, hält Ersatzteile, Verbrauchsmaterial, Betriebsstoffe und Einsatzbekleidung vor. Auch die Versorgung mit Treibstoffen während des Einsatzes und die Unterstützung beim Tanken an Tankstellen gehört zu den Aufgaben des Log-M-Trupp.

      Kipper 63/63 Fahrzeug: Kipper / Ladekran (Kipper LdK)
      MAN TGS 18.420 4×4, zul. Gesamtgewicht 18 t, 309 kW/420 PS, Baujahr 2019
      Ladekran HMF 810 K-RC
      Besatzung: 1 + 2

      Funkrufname: Heros Kirchehrenbach 63/63
      Anhänger: „Werkstatt“

 

Fahrzeug: Mannschaftslastwagen (MLW)
IVECO Magirus, zul. Gesamtgewicht 9,2 t, 118 kW/160 PS, Baujahr 1984, Ladebordwand

Besatzung 1 + 8

Funkrufname: Heros Kirchehrenbach 63/21

 

Fahrzeug: Mannschaftslastwagen (MLW2)
Daimler Benz Unimog, zul. Gesamtgewicht 7,5 t, 96 kW/130 PS, Baujahr 1982,

Besatzung 1 + 8

Funkrufname: Heros Kirchehrenbach 63/21

Ausstattung (im Bedarfsfall): max. 2 x Tankanlage je 450 Liter

  • Log-V(Verpflegungstrupp)

In unserem Fall wurde der Trupp räumlich getrennt. Der Verpflegungstrupp ist im Nachbarortsverband Forchheim aufgestellt.

Weitere Informationen zu den Fachgruppen, ihren Einsatzmöglichkeiten und Ausstattungsmerkmalen finden auf den Seiten der THW-Leitung unter www.thw.de