Adventskalender im THW

Seit mittlerweile über 10 Jahren wird in der Gemeinde Kirchehrenbach der „Lebendige Adventskalender“ vom Familienkreis Kirchehrenbach veranstaltet. Jeden Tag im Dezember wird bei einer anderen Familie, Firma, Institution ein Fenster, Türe o. ä. dekoriert und eine kleine vorweihnachtliche, gemütliche Veranstaltung organisiert, die zur Besinnlichkeit und Gemütlichkeit in der Vorweihnachtszeit aufruft.

In diesem Jahr beteiligten sich auch die THW-Minis, mit Unterstützung von einigen THWlern, an der Aktion. Zusammen mit vielen Gäste, die dafür in die THW Unterkunft gekommen waren öffneten sie  am 04.12. das festlich geschmückte Tor der Werkstatt. Umrahmt mit einem Gedicht, einer Geschichte und zwei Weihnachtsliedern, bei denen die THWler zum mitsingen einluden.

Nach den weihnachtlichen Geschichten wurde bei selbstgebackenen Plätzchen der THW-Minis, Lebkuchen und warmen Getränken noch etwas im THW verweilen. Einige Gäste nutzten auch sich über das THW zu informieren und kamen so mit den THWlern ins Gespräch.

Neben den gemütlichen Stunden der Veranstaltung wurden bei jedem Türchen auch Spenden gesammelt, die soziale Projekte in der Region fördern. In diesem Jahr wurde die Spendensumme dem kleinen Paul (bzw. dem Bundesverband zur Begleitung von Eltern bei vorgeburtlich erkrankter Kinder e.V. und an die Kinderkrebsstation der Uniklinik Erlangen verteilt.

 

Bilder: Sandra Drummer / Karoline Kötter (beide THW Kirchehrenbach)