Erster Dreikönigs-Frühschoppen der Helfervereinigung in der neuen Unterkunft

Gehofft hatte man schon 2017. Leider war der Baufortschritt vor einem Jahr noch nicht so weit, dass man einziehen hätte können. Daher fand 2017 der Dreikönigsfrühschoppen noch in der alten THW-Unterkunft in der Leutenbacher Str. 41. Dafür konnte der diesjährige Dreikönigsfrühschoppen erstmals in der neuen Unterkunft gefeiert werden.

Zahlreiche Gäste folgten der Einladung und kamen in die Räume in der Pretzfelder Str.. Neben vielen Mitgliedern kamen auch Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Kirchehrenbach und die Erste Bürgermeisterin Anja Gebhardt mit Mitgliedern des Gemeinderates und brachten einige schöne Stunden zusammen.

Bevor die Sternsinger zum jährlichen Gruß vorbeikamen, ergriff der erste Vorsitzende André Krenz das Wort. Mehrere Helfer waren an ihn herangetreten und baten um eine kleine Anerkennung für die beiden stellvertretenden Ortsbeauftragten Otto Kraus und Karoline Kötter. Die Helfer begründeten ihren Wunsch damit, dass die Beiden stets ein offenes Ohr für die Belange der Helferschaft und auch der Vereinsmitglieder haben – auch weit über ihre Zuständigkeit hinaus. Dafür gab es für die beiden jeweils ein Geschenk.

Kurz vor Ende des offiziellen Teil kamen die Sternsinger um den Segen zu überbringen. Freudig wurden die fleißigen Boten begrüßt.