Sandsäcke für den Landkreis

Am Samstag abend wurden die Helfer des THW Forchheim und Kirchehrenbach alarmiert, um weitere Sandsäcke bereit zu stellen.

In den Tagen zuvor wurden fast alle gefüllten Sandsäcke für Hochwassereinsätze an verschiedenen Orten verteilt. Am Samstag abend stieg nun der Pegel der Aisch bei Schlammersdorf und Hallerndorf sehr schnell an, so dass kurzfristig weitere Sandsäcke gebraucht wurden. So wurde das THW Forchheim alarmiert um in der nahe liegenden Sandgrube weitere, gefüllte Sandsäcke bereit zu stellen. Auch das THW Kirchehrenbach wurde alarmiert, um die Kollegen aus Forchheim zu unterstützen. Fahrzeuge des THW und der FFW Pretzfeld holten die neu gefüllten Sandsäcke ab und fuhren diese in die Einsatzgebiete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.