THW Kirchehrenbach unterstützt Brandbekämpfung in Oesdorf

Oesdorf. Auch Helfer des THW Kirchehrenbach waren bei dem Brand der landwirtschaftlichen Halle in Oesdorf im Einsatz.

Gegen 17 Uhr wurden die Fachberater Thomas Albert und Stefan Lalla des THW Kirchehrenbach zum Brand einer landwirtschaftlich genutzten Halle nach Oesdorf gerufen. Vor Ort wurden, nach Rücksprache mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr und dem Fachberater des THW Forchheim, Christian Wilfling, Rettungskräfte des THW Kirchehrenbach und Forchheim nachalarmiert. Damit die Feuerwehren den Brand unter Kontrolle bekommen konnten, unterstützte das THW Kircherenbach mit dem LKW Kipper den Abtransport von verbrannten Resten auf ein außerhalb der Ortschaft gelegenes Feld. Die Kollegen des THW Forchheim unterstützten ebenfalls den Abtransport mit dem Teleskoplader und dem Ladekran 6×6. Aufgrund der Größe der Halle zogen sich die Arbeiten bis in die Morgenstunden des darauffolgenden Tages. Eingesetztes Material: LKW Kipper mit Ladegreifer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.