Nach 20 Jahren weiter an der Spitze des Ortsverbandes

Thomas Albert wird als Ortsbeauftragter für weitere fünf Jahre bestätigt.

Nach der Aussetzung der Wehrpflicht veranstaltete der Landesverband Bayern des Technischen Hilfswerks einen Zukunftskongress, um mit Haupt- und Ehrenamtlichen des THW über die Helfererhaltung und Helfergewinnung zu diskutieren. Insgesamt trafen sich 270 THW-Helfer, unter ihnen auch 4 Helfer vom Ortsverband Forchheim und Kirchehrenbach, aus ganz Bayern zu dieser Veranstaltung. Umrahmt von dieser Großveranstaltung gratulierte der stellvertretende Landesbeauftragte Dr. Fritz-Helge Voß dem Ortsbeauftragten des THW Kirchehrenbach, Thomas Albert, der nach 20 Jahren bei Wiederwahl einstimmig für die nächsten fünf Jahre gewählt wurde und übergab die Ernennungsurkunde. Ebenso übergab der die Berufungsurkunde für den stellvertretenden Ortsbeauftragten Otto Kraus, der ebenfalls in seinem Amt bestätigt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.