Land unter (2): Markt Pretzfeld

Gleich zu zwei Hochwassereinsätzen wurde das THW am Donnerstag, 13.01.2010 in den Markt Pretzfeld gerufen.

. Zwei Fachberater des THW Kirchehrenbach wurden von der Integrierten Leitstelle (ILS) alarmiert um, nach Rücksprache mit der Feuerwehr Pretzfeld, einen überfluteten Keller in Pretzfeld zu begutachten und dann einen weiteren Wassereinbruch mit etwa 280 Sandsäcken abzuwehren. Eine weitere Gitterboxpalette mit gefüllten Sandsäcken wurde vorsorglich bei der Feuerwehr Pretzfeld deponiert, um diese bei weiter steigenden Pegeln sofort zu verteilen. Unmittelbar nach Beendigung des Einsatzes ereilte die beiden Helfer ein weiterer Einsatz der Leitstelle. Die Feuerwehr Wannbach hatte ebenfalls Bedarf an Sandsäcken bekundet, um eine potentielle Überflutung der Kreisstraße von Wannbach nach Pretzfeld zu verhindern. Die Gefahr konnte durch den Verbau von 40 Sandsäcken bereits eingedämmt werden. Eingesetzte Ausstattung LKW-Kipper Ca. 320 gefüllte Sandsäcke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.