Neuer Mannschaftstransportwagen für den Ortsverband ausgeliefert

Zum Jahresanfang hat das THW Kirchehrenbach den langersehnten Mannschaftstransportwagen (MTW) Renault Master als Ersatz für das bereits 2006 ausgesonderte Vorgängerfahrzeug erhalten. Der MTW ist vorgesehen als Führungsfahrzeug des Technischen Zuges und dient unter anderem auch für den Transport von bis zu acht Helfern.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Renault Master Combi mit langem Radstand und Hochdach und einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen. Als Antrieb dient ein 2,5 l Common Rail Turbodiesel mit 147 PS (107 KW) und Partikelfilter. Die Kraftübertragung erfolgt über ein automatisiertes Quickshift-Getriebe, ESP und ASR sind ebenfalls vorhanden. Die Ausrüstung mit der umfangreichen Kommunikations- und Signaltechnik erfolgte durch die Firma Mosolf im baden-württembergischen Kippenheim. Neben zwei Frontblitzern und einer zusätzlichen Rundumkennleuchte am Heck ist das Fahrzeug mit 4m Funk sowie Vorrüstungen für 2m und Digitalfunk ausgestattet. Im Heck des Fahrzeuges kann weitere Ausstattung mitgeführt werden. Der Gesamtbeschaffungswert des Fahrzeuges beträgt 42.400.- Euro. Das neue Einsatzfahrzeug konnte erstmalig von den fachkundigen Besuchern des traditionellen THW-Dreikönigs-Frühschoppens begutachtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.