Tödlicher Einsatzunfall in Sachsen-Anhalt!

Beim Einsturz eines Hochregallagers in Landsberg bei Halle an der Saale wurden 3 Personen verletzt, 2 Personen konnten nur noch tot geborgen werden. Unter den Toten befand sich auch ein THW-Helfer des Ortsverbandes Halle/Saale.

‚Die Angehörigen der Bundesanstalt THW im Ehren- und Hauptamt sind bestürzt. Unser Mitgefühl gilt der Familie und den Kameraden des Opfers‘, sagte THW-Präsident Albrecht Broemme, als er vom tragischen Ausgang dieses Einsatzes erfuhr. Während des Sucheinsatzes bangte er um das Leben der Verschütteten. ‚Ein tödlicher Einsatzunfall ist das, wovor wir uns alle am meisten fürchten‘, sagte Broemme, der sich auf den Weg nach Halle begab. THW-Bundessprecher Frank Schulze, höchster Vertreter des Ehrenamts, ist bestürzt: ‚Wir trauern um unseren Kameraden, der so tragisch aus unserer Mitte gerissen wurde.‘ Auch die Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Kirchehrenbach sind bestürzt über diesen tragischen Unglücksfall und den Tod des THW-Kameraden. Wir trauern mit den Angehörigen und den Kameraden des Ortsverbandes Halle/Saale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.