Unterstützung bei kriminaltechnischer Untersuchung

Auf Anforderung der Staatsanwaltschaft Bamberg hat das THW Kirchehrenbach umfangreiche Abstützarbeiten an einem in den Obergeschossen ausgebrannten Wohnhaus in Wiesenthau vorgenommen. Anschließend konnten die Brandermittler der Kriminalpolizei und der Brandspürhund die kriminaltechnischen Untersuchungen vornehmen, da Brandstiftung vermutet wurde. Nach Abschluß der Untersuchungen wurden durch die Helfer die Abstützungen wieder zurückgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.