Neuer GKW I ist da! | Pressemeldung

Die beiden Kraftfahrer des GKW I, Marko Dötzer und Stefan Zametzer, Ortsbeauftragter Thomas Albert und Sachbearbeiter Ausstattung Hermann Lang fuhren zur Einweisung und Übernahme nach Weisweil und überführten das fabrikneue Fahrzeug an seinen neuen Standort in Kirchehrenbach.

Beim neuen GKW I handelt es sich um einen IVECO EuroFire FF 140 E 24 W mit permanentem Allradantrieb, einem zulässigem Gesamtgewicht von 14 t und einer Motorleistung von 176 KW (240 PS). In der Gruppenkabine finden insgesamt 9 Helfer Platz, der Kofferaufbau von Magirus dient zur Aufnahme der umfangreichen Geräteausstattung, welche weitgehend vom Altfahrzeug übernommen wird. Darüberhinaus besitzt das Fahrzeug eine eingebaute Seilwinde mit einer Zugleistung von 5t nach vorne und 10t nach hinten. Bereits zum traditionellen Dreikönigsfrühschoppen des Kirchehrenbacher THW’s konnte der neue Star im Kirchehrenbacher Fuhrpark dem interessierten und fachkundigen Publikum vorgestellt werden. „Der neue GKW I stellt nicht nur eine Stärkung der Einsatzkraft dar, sondern ist auch als ein klares Bekenntniss des Bundes für den THW Ortsverband Kirchehrenbach zu werten, immerhin repräsentiert das Fahrzeug ohne Beladung einen Beschaffungswert von 142.800.- Euro“, so Ortsbeauftragter Thomas Albert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.