Alkohol am Steuer

Am Freitag den 05. November 2004 gegen 19:30 Uhr fiel den Einsatzkräften des THW-Kirchehrenbachs während des THV-Dienstes ein sehr auffällig fahrendes Fahrzeug auf der BAB 73 auf.

Der Fahrer des PKW hielt mitten auf dem rechten Fahrstreifen an um danach auf den Verzögerungsstreifen zu wechseln. Am Scheitelpunkt der Autobahnausfahrt hielt der Wagen erneut an um das THWnach dem Weg zu fragen. Dabei fiel den Eisatzkräften auf daß von dem Mann ein starker Alkoholgeruch ausging. Nach Anfrage bei der Polizei machte sich diese direkt auf den Weg zum Ort des Geschehens. Dabei stellte sich heraus daß der Fahrer unter dem Einfluss von 1,34 Promille stand. Dieser wurde danach direkt ins Krankenhaus zur Blutentnahme gebracht und sein Führerschein sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.