Gemeinsam gegen die Fluten – Teil 1

Die Helfer vom OV Kirchehrenbach und OV Forchheim Wie bereits mitgeteilt, waren auch aus dem oberfränkischen Raum THW- Einheiten gegen die Wassermassen, die Bayern seit vergangener Woche überflutet haben, im Einsatz. Aus den Ortsverbänden Bamberg, Forchheim und Kirchehrenbach waren Helfer gemeinsam als „Modul Oberfranken“ vornehmlich im Landkreis Regensburg eingesetzt.

Die Forchheimer Einsatzkräfte betreuten Pumpen mit einer Leistung bis zu 5.000 Liter in der Minute, welche z.B. zum leeren von Tiefgaragen verwendet werden, während Helfer aus Bamberg und Kirchehrenbach überwiegend in Häusern, Wohnungen und Gewerbegebäuden den Wassereinbruch bekämpften. Von Dienstag Nacht 2:00 Uhr bis einschließlich Freitag 14 Uhr waren die Kräfte aus Kirchehrenbach im Einsatz. Es wurde mit zwei Gruppen gearbeitet um die Vielzahl der Einsatzstellen zu versorgen. Hervorzuheben ist die reibungslose Zusammenarbeit mit den Feuerwehren vor Ort. Stand Freitag 14:00 Uhr laufen bereits Vorbereitungen für den nächsten Einsatz, der unsere THW-Kameraden – sollte die Lage vor Ort es erfordern – nach Sachsen führen könnte. THW Ortsverband Kirchehrenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.